Schulzirkus Picobello 21. / 22. Juli 2018

Manege frei!

Hereinspaziert und herzlich willkommen im Zirkus Picobello!

Wie ein roter Faden zog sich die Aneinanderreihung poetischer Bilder durch das Programm. Ob Bodenakrobatik, Einrad, Kugel, Rola Bola, Trampolin, Ring, Trapez, Vertikaltuch, Pois im Schwarzlicht, Diabolokunst und Artistenpyramiden: immerzu wurden traumhafte Bilder geschaffen. Kostüme, spezielle Lichtstimmungen und Nebenhandlungen, die es während der Nummern zu beobachten gab, rundeten das Geschehen ab.
 
Die Schönheit der Arrangements und ein Zirkusprogramm, das uns eine Geschichte erzählt...
So etwas bleibt lange im Gedächtnis haften und beim Zurückblicken erfreut man sich immer noch an den köstlichen Clowns, die während der Umbauphasen das Geschehen im vorderen Bereich der Manege bestimmten. Manege? Ja, denn durch die temporären baulichen Veränderungen und die Wimpelgirlanden wurde im Georgensaal tatsächlich eine Zelt-Atmosphäre geschaffen. Der Geruch von Popcorn rundete die Illusion ab. Am Ende gab es viele glückliche Gesichter.

Wir dürfen uns schon auf den nächsten Zirkus 2019 freuen!

Text: Jakobus Stützel, Bilder: Christian Zacke

Zurück