Aufnahmeantrag für die Einschulung in die 1. Klasse der Freien Georgenschule

Angaben zum Kind
Ihre Kontaktdaten
Zwei Fragen an Sie
Bitte rechnen Sie 2 plus 8.

Nach Erhalt Ihrer Anfrage setzen wir uns gerne mit Ihnen in Verbindung.

Wie geht es weiter bis zur Einschulung?

Um einen näheren Eindruck unserer Schule und der Waldorfpädagogik zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, die im Laufe des Schuljahres vor der Einschulung Ihres Kindes stattfindenden Informations-Veranstaltungen zu besuchen:
Im Herbst: die öffentliche Monatsfeier, Schulführungen und offener Unterricht
Im Weiteren: die Informations-Elternabende und im Januar den Pädagogischen Tag

Außerdem erhalten Sie beispielsweise bei den Klassenspielen, unserem Bazar, Konzerten etc. ganz besondere Einblicke in unser Schulleben, wozu wir Sie herzlich einladen möchten.
Alle Termine und Veranstaltungen finden Sie hier.

Zweiter Schritt: Post von uns
Mit der Einladung zu den Informationsveranstaltungen erhalten alle Familien, die sich bereits angemeldet haben, die Rückfrage, ob weiterhin Interesse an einer Einschulung in der Freien Georgenschule besteht.
Nach Ihrer Bestätigung erhalten Sie schriftlich die Termine für die schulärztliche- und für die pädagogische Einschulungsuntersuchung, sowie Unterlagen, die Sie bitte ausgefüllt zur schulärztlichen Einschulungsuntersuchung mitbringen.

Dritter Schritt: Schulärztliche Einschulungsuntersuchung
Im Januar findet die schulärztliche Einschulungsuntersuchung statt, bei der Sie Ihr Kind begleiten, wenn es unsere Schulärztin kennenlernt. Sie achtet in erster Linie auf den Entwicklungsstand Ihres Kindes im Hinblick auf die Schulreife.

Vierter Schritt: Pädagogische Aufnahme
Im Januar/Februar findet das Pädagogische Aufnahmeverfahren statt, bei dem Ihr Kind eine erste spielerische Schulstunde erleben darf, die von Pädagogen begleitet und beobachtet wird. Dabei lernen wir Sie und Ihr Kind – und Sie wiederum uns kennen. Wir sprechen über Ihr Kind und Ihre Familie, über die Waldorfpädagogik, unsere Schule und wie wir gemeinsam eine  Erziehungspartnerschaft zum Wohle Ihres Kindes gestalten können.

Fünfter Schritt: Entscheidung
Das Aufnahmegremium entscheidet, ob Ihr Kind an der Freien Georgenschule eingeschult werden kann. Sie erhalten dazu schriftlich Nachricht. Wenn der Aufnahme Ihres Kindes aus pädagogischer Sicht nichts entgegensteht, kann der Schulvertrag abgeschlossen werden.

Sechster Schritt: Schulvertrag und Elternbeitrag
In einem Elternbeitrags-Gespräch werden die rechtlichen und finanziellen Grundlagen des Schulvertrages besprochen. Darin wird die Höhe Ihres Elternbeitrags einkommensabhängig auf Grundlage unserer Beitragsordnung festgelegt. Näheres zum Elternbeitrag erfahren Sie hier.
Sie erhalten alle Unterlagen zum Schulvertrag, der mit Ihrer Unterschrift bindend wird.

Siebter Schritt: Erster Elternabend
Im Juni/Juli findet der erste Elternabend für die neuen Familien statt, an dem Sie die künftige Klassenlehrerin oder den künftigen Klassenlehrer Ihres Kindes kennenlernen, näheres zur Einschulung und zum ersten Schuljahr sowie organisatorische Dinge erfahren werden.

Einschulung
Die feierliche Einschulung in die Freien Georgenschule findet in der Regel am ersten Dienstag nach Schulbeginn Mitte September im Großen Saal der Schule statt.